Die Grüne Fraktion im Gemeinderat reicht erneut einen – aktualisierten – Antrag für ein Rad- und Fußverkehrskonzept ein. Die seit Jahren aufgrund eines bereits bewilligten Antrags zum Radwegekonzept von Bündnis 90/Die Grünen im Haushalt eingestellten 70.000€ sollen nun endlich für die Planung und Umsetzung von Maßnahmen verwendet werden.

  • Beauftragung eines Planungsbüros für ein sicheres und geschlossenes Rad- und Fußwegenetz in Höhenkirchen-Siegertsbrunn
  • Einbeziehung der Erkenntnisse aus dem ISEK, Zusammenarbeit mit dem AK Ortsentwicklung & Mobilität sowie dem ADFC
  • fahrradgerechte Infrastruktur
  • Mitgliedschaft im AGFK
  • ggf ehrenamtliche/r Radverkehrsbeauftrage/r zur Koordinierung

 

Der Antrag im Wortlaut:

 

 

Verwandte Artikel